Japanische Zeit


ein Bild




 
   

Japanisches Essen

   
 


 

 

Willkommen

*

Japanische Weisheiten

**

Japanische Mythen und Märchen

***

Kultur und Sitten Japans

****

chinesischer Kalender

*****

Geschichte der japanischen Schrift

******

Japanische Kanji

*******

japanischer mini Sprachkurs

*********

Counter

******.

Impressum

*****.

About me

****.

Liste befreundeter und nützlicher Seiten

***.

Gästebuch☆.♫♪♫♪

**.

*.

Wallpaper



 


     
 


ein Bild

 

Frühstück
Ein japanisches Frühstück sieht immer gleich aus: eine Schale Reis, eine schale Miso-Suppe. Ein bisschen geräucherter Fisch (Achtung Gräten) und eingelegtes frisches Gemüse.
Manchmal kommen noch örtliche Spezialitäten dazu.

O-Bento
Wenn keine Kantine zur Verfügung steht, essen die Japaner zu Mittag ein „O-Bento“, was soviel wie „mitgebrachtes Essen“ heißt. Fertige Schalen mit O-Bento kann man unterwegs kaufen, sie beinhalten kalten Reis, Gemüse und Algen, oft auch ein bisschen rohen Fisch. Wenn es möglich ist, verzehren die Japaner ihr „mitgebrachtes Essen „ in einem Park ein.

Sushi
Sushi bedeutet „gesäuerter Reis“, dieser wird meist mit rohem Fisch oder Meerfrüchten garniert.
Das üblichste ist „nigri-sushi“, kleine Reisklösse, die mit einer Scheibe Fisch belegt sind.
„nori-maki“ Rollen aus Gemüse oder Fisch, Reis und Algen.

Sashimi
Sashimi ist roher Fisch, im Unterschied zu Sushi diesmal ohne Reis.

Nudeln
Soba  sind dünne grüne Buchweizennudeln (die Farbe stammt vom grünen Tee.
Udon sind dicke, weiße Weizennudeln.
Ramen stammen aus China und sind dünne Eiernudeln.
Die Nudeln werden je nach Gericht kalt oder sehr heiß serviert.
Shirataki Glasnudeln

Yakitori sind kleine Fleischspieße mit Huhn und Gemüse
( Frühlingszwiebeln oder Lauch), die inklusive Soße auf Holzkohle gegrillt werden.

Weitere Produkte aus Hühnchenfleisch :
Tsukune Fleischbällchen
Tori-kawa Haut, welche nicht knusprig ist und mit Zitrone gegessen wird.

Tan  

Zunge

Hatsu

Herz

Shiro 

Magen

Reba 

Leber

Gatsu

Innereien

Tenpura, Tempura ausgesprochen
In Bierteig getauchtes Gemüse und Meerfrüchte , der in Öl gebraten wurde. Die Tenpura werden mit einer weissen Rettich Soße serviert.

Sukiyaki und Shabu-Shabu
Dünne Fleischscheiben werden in einem Topf angebraten und mit einer speziellen Soße gelöscht, darin werden zusätzlich Gemüse, Tofu und Glasnudeln gegart Anschließend werden die Stücke in rohem Ei gewendet und gegessen.


Beim Shabu-Shabu werden die Stücke nicht gebraten, sondern in einer Suppe gegart. (Ähnlich wie Fondue) dazu werden verschieden Soßen serviert.

Tofu
Da der Tofu in Japan frisch hergestellt wird, unterscheidet er sich in der Qualität zu unserem gewaltig.

Teppan-Yaki
Fisch oder Fleisch und ´un Mengen an Gemüse werden neben dem Teppan (Tisch) gebrutzelt. In billigeren Lokalen darf man das Brutzeln selber machen, was wie unser Grillen ist.

Danduri
Eine große Schale mit Reis und Gemüse und obendrauf Fisch oder andere Beilagen. Beliebt als Beilage ist geräucherter Aal, der auf Grund seiner Zubereitung besonders zart ist.

Kaiseki
Kaiseki ist ein traditionelles Menu, das aus wenigstens zehn Gerichten besteht. Es wird im Rahmen einer aufwendigen Präsentation und formvollendeten Bedienung eingenommen.

Kommentar im Forum schreiben

 
 

 

 
© by bijin2007