Japanische Zeit


ein Bild




 
   

MannFrauTab

   
 


 

 

Willkommen

*

Japanische Weisheiten

**

Japanische Mythen und Märchen

***

Kultur und Sitten Japans

****

chinesischer Kalender

*****

Geschichte der japanischen Schrift

******

Japanische Kanji

*******

japanischer mini Sprachkurs

*********

Counter

******.

Impressum

*****.

About me

****.

Liste befreundeter und nützlicher Seiten

***.

Gästebuch☆.♫♪♫♪

**.

*.

Wallpaper



 


     
 

Fremd und doch vertraut:
die Beziehung zwischen Mann und Frau.

Der Glanz des Mannes ist siebenfacher Glanz.

Mit Vierzig erreicht der Mann
das Alter der höchsten Vernunft.

Der Mann hält sich durch Mut.

Große Männer sind sinnlichen Genüssen zugetan.

In zu klarem Wasser leben keine Fische;
mit einem zu reinem Mann verkehren wenige.

Große Männer führen andere irre.

Große Männer können nicht nebeneinander bestehen.

Auch unter den Ungeschliffenen
gibt es verdienstvolle Männer.

Wegen der Lachgrübchen einer Frau
werden ganze Schlösser zugrunde gerichtet.

ein Bild
Auch die Frau unedler Herkunft wird oft
in einer Sänfte getragen,
die von Edelsteinen glänzt.

Das Herz des Mannes ist veränderlich
wie der Herbsthimmel.

Die schöne Frau
ist die Feindin der Hässlichkeit.

Wenn eine Frau ohne Eifersucht ist,
nimmt ihr Mann hundert Schwächen in Kauf.

Eine schöne Frau schminkt sich nicht.

Gib acht auf das Herz deiner Frau,
auch wenn sie dir sieben Kinder geboren hat.

Hunde, Katzen, Kinder und
alte Weiber sind in Gesellschaft unwillkommen.

Unter schönen Frauen, gibt es viele dumme.

Vor der Tür einer Witwe wird
viel Gutes und Böses geredet.

Eine Frau, die nicht eifersüchtig wird,
ist wie ein Ball, der nicht springt.
 

 


 
 

 

 
© by bijin2007